Produktbeschreibung

Bei einer Digital-Asset-Management-Software handelt es sich um eine Software zur Speicherung, Aufbereitung und Verwaltung digitaler Daten auf einem zentralen Speicher. Diesen Prozess bildet das Produkt PIXELTHEK ab.

Beliebige Office- oder Bilddokumente können im System hinterlegt und für verschiedene Nutzergruppen zugänglich gemacht werden. Neben der manuellen Befüllung ist auch eine automatisierte Befüllung mit der Kopplung an ein bestehendes ERP-System möglich. Dank der Verschlagwortung und einer effektiven Suche ist ein schneller Zugriff auf den aktuellen Dokumentbestand gewährleistet.

Im folgenden gehen wir ein wenig ausführlicher auf einen Teil der Funktionalitäten der PIXELTHEK ein. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Funktionen haben nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Funktionen

Benutzer

  • Zugangsbeschränkung zur Anwendung über Nutzerkennung (Login/Passwort)
  • Zuordnung von Benutzern zu Nutzergruppen
  • Vielfältige Zugriffsbeschränkung pro Benutzer über Funktionalitäten und Nutzergruppenrechte
  • Möglichkeit zur Erstellung geschützer privater Bildarchive
  • Möglichkeit zur nutzerübergreifenden Gruppenarbeit durch Erstellung und Zuordnung öffentlicher Ordnerstrukturen

Bildbearbeitung

  • Integrierte Bildbearbeitung zur manuellen Nachbearbeitungen von hochgeladenen Bilddokumenten
  • Möglichkeit zur Rotation und/oder Beschneidung von Bildmaterial
  • Speicherung des Ergebnis als neue Bildkopie

Bildvorschau

  • Automatische Generierung von Bildvorschauen beim Hochladen von Bildmaterial zur schnellen Darstellung des hinterlegten Bilddokuments.
  • Automatische Generierung einer Bildvorschau von der Titelseite beim Hochladen von PDF-Dokumenten
  • Automatische Konvertierung des Originaldokumentes in JPG-Kopien unterschiedlicher Größe zur späteren Verwendung.
  • Zoom-Funktionalität zur detailierten Darstellung von Bildausschnitten
  • Downloadmöglichkeit von gezoomten Bildbereichen

Browseranwendung

  • Anwendung kann direkt per Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, etc.) aufgerufen werden
  • Keine Client-Installation notwendig, dadurch entfallen auch notwendige Client-Updates, wenn sich die Software ändert
  • Anwendung kann per Inter- und/oder Intranet angesteuert werden
  • Globale Verfügbarkeit, wenn eine Internetverbindung gegeben ist

Download

  • Möglichkeit zum Download des Originaldokuments
  • Bei Bilddokumenten zusätzlich die Möglichkeit zum Download der verschiedengroßen Bildkopien als JPEG
  • Gebündelter Download von zusammengestellten Favoritenlisten

ERP-Connect

  • Einbindung der Anwendung in bestehende Geschäftsprozesse möglich
  • Automatische oder manuelle Erfassung von Dokumenten und Informationen direkt aus einem bestehenden Wartenwirtschaftssystem möglich
  • Schnittstellentabellen und spezielle XML Rückgaben erlauben Wiederverwendung der Daten in beliebigen Systemen

iPAD App

  • App zur Präsentation bestimmter Ordnerstrukturen und Bilddokumente vorhanden
  • Pro Benutzer können definierte Strukturen für die APP bereitgestellt werden
  • APP Struktur über Versionierungssystem mit Checksumme zur Minimierung der Notwendigkeit des Datenausstauschs
  • Offlinemodus zur Präsentation von Dokumenten ohne bestehende Internetverbindung

Meta-Informationen

  • Automatische und manuelle Erfassung von Zusatzinformationen beim Hochladen eines Dokuments
  • Zusätzliche Eingabemöglichkeit von Titel, Beschreibung und Kommentar
  • Automatisches Einlesen von EXIF-Daten (Daten der Digitalkamera)
  • Automatische oder manuelle Verschlagwortung von Dokumenten (schwarz, leder, matt)
  • Verschlagnummerung von Dokumenten (Dokumenten lassen sich Nummern eines bestimmten Typs zuordnen, z.b. Artikelnummer)

Papierkorb

  • Lösch-Funktionalität von Ordnerstrukturen und Dokumenten
  • Einzel- und Massenlöschung mit Papierkorb-Funktionalität

PIXEL-Explorer

  • Navigator für die virtuell angelegte Ordnerstruktur
  • Aufbau ähnlich Explorer (Windows) bzw. Finder (Mac)
  • n-Ordnertiefe möglich

Sicherheit

  • Zugangs- und Zugriffsbeschränkung durch Login/Passwort
  • Bereiche lassen sich pro Nutzergruppe zuweisen
  • Funktionalitäten können pro Benutzer eingestellt werden
  • Session-Absicherung über 128bit Schlüssel
  • Dokument-Absicherung über Unique-String

Suche

  • Vollextsuche
  • Erweiterte Suche über Bezeichnung, Beschreibung, Kommentar, Schlagworte, Schlagnummern, Dateityp, Dateiformat etc.
  • Suche nach n-Schlagworten gleichzeitig
  • Suche nach Schlagnummerkreisen

Upload

  • Single- und Multi-Upload
  • Multi-Upload per Flash mit er Möglichkeit mehrere Dokumente auf einmal auszuwählen
  • Upload per File-Stream mit Fortschrittsanzeige
  • Alle gängigen Bild- und Officedokumente können hochgeladen werden

Verwaltung

  • Unzählige Verwaltungsmöglichkeiten für Administratoren und Benutzer
  • Ordnerverwaltung, zur Verwaltung der virtuellen Ordnerstrukturen
  • Dateiverwaltung, zur Verwaltung hochgeladener und gelöschter Dokumente
  • Nutzerverwaltung, zur Verwaltungen der angelegten Benutzer
  • Nutzergruppenverwaltung, zur Verwaltungen der angelegten Benutzergruppen
  • Schlagwortverwaltung, zur Verwaltung der hinterlegten Schlagworte
  • Schlagnummernummertypverwaltung, zur Verwaltung der Schlagnummertypen (Artikelnummer, Kundennummer etc.)
  • Appverwaltung, zur Verwaltung der an die iPAD Applikation ausgelieferten XML-Strukturen

Zentraler Speicher

  • Zentrale Speicherung der Daten in einem System
  • Einsatz einer ORACLE-Datenbank
  • Trennung zwischen Datenbank und Binärdaten (Dokumente im Dateisystem)
  • Möglichkeit zur Teamarbeit an Dokumenten
  • Globaler Zugriff